Praxis

Herausforderung weiße Perlglanzreparatur

Die Entscheidung im „1. Classic Blog Award“ ist gefallen: Den meisten Leserinnen und Lesern, die an unserem diesjährigen Gewinnspiel teilgenommen haben, gefiel unser Restaurierungs-Story über einen klassischen Mercedes 280 SL , eine sogenannte „Pagode“, am besten.

Das Lächeln der Giulietta

Erinnern Sie sich? Vor einigen Monaten berichteten wir im Classic Blog über die Restaurierung einer bildschönen Italienerin: der Giulietta SS Speciale von Alfa Romeo, einem seltenen Sportwagen-Klassiker von 1958. Er wurde in der Werkstatt von Thomas Knapp in Kreuztal bei Siegen aufwendig restauriert, und in unserem ersten Beitrag im Classic Blog war Knapps Mitarbeiter Benjamin Scheel noch heftig damit beschäftigt, die Karosserie auf Vordermann zu bringen, zu schleifen, zu füllern und zu spachteln.

Pietro Fruas schönes Unikat

Manche Autoentwürfe schaffen es trotz unbestrittener technischer oder optischer Vorzüge nie in die Serie. Auch diesem bildschönen Coupé blieb dieses Schicksal nicht erspart.

Ein neues Lackkleid für Giulietta

Der Alfa Romeo Giulietta SS von 1958 war schon eine Rarität, als er noch gebaut wurde. Thomas Knapp restauriert in seiner Werkstatt in Kreuztal eines der wenigen noch erhaltenen Exemplare der schönen Italienerin.

„Man muss mit Herzblut ans Werk gehen“

Werner Koopmann hat ein großes Herz für Classic Cars. Derzeit restauriert er in seiner Kfz-Werkstatt ein Mercedes-Coupé aus den späten 60er-Jahren von Grund auf. Eine andere Werkstatt scheiterte bei dem Versuch, dem betagten Veteranen wieder seinen alten Glanz zu verleihen. Doch Koopmann ist sich sicher, dass er es schaffen wird.

Die kleine Knutschkugel mit der großen Fangemeinde

Die BMW Isetta ist zweifellos eins der originellsten Classic Cars der 50er-Jahre. Eine Kfz-Werkstatt im Münsterland hat sich mit der Restaurierung der kultigen „Knutschkugeln“ einen Namen und daraus sogar einen eigenen Betriebszweig gemacht.

Erste Adresse für Klassiker mit dem „guten Stern“

Das Mercedes-Benz Classic Center in Fellbach ist für Fans von Veteranen mit dem „guten Stern“ so etwas wie das gelobte Land. Hier werden Mercedes-Klassiker wieder originalgetreu restauriert – mit allen Ressourcen der Daimler AG.

Rettungsmission für einen Austin-Healey

Den über 60 Jahre alten Austin-Healey hatte es bei einem Unfall schwer erwischt. Doch bei Auto Beumer in Düsseldorf machte man sich ans Werk – und gab dem Klassiker ein zweites Leben.

Neuer Glanz für edle BMWs

Nicht nur hierzulande gibt es klassische Oldtimer-Schätze zu bestaunen. Das größte Auto- und Motorradmuseum der Türkei zeigt auf 7.000 Quadratmetern über 170 Exponate.

Eine Pagode wird restauriert

Einer meiner Oldie-Favoriten ist die „Pagode“, das von 1963 bis 1971 produzierte Cabrio von Mercedes Benz. Alexander Haller in Berlin hatte kürzlich eine in seiner Werkstatt.