Workshop für Classic Car Betriebe

In der neuen Seminarbroschüre von Standox finden Sie jede Menge spannende Schulungs- und Weiterbildungsangebote

Wie in den vergangenen Jahren hat Standox auch jetzt wieder eine Seminarbroschüre für das Programm im kommenden Jahr veröffentlicht. Im Heft für 2023 sind jede Menge spannender Schulungen und Weiterbildungen zu allen Themen rund um Autolack zu finden. Dazu gehören nicht nur Seminare zu Aspekten wie MicroRepair, Nuanciertechnik oder Serienlackierungen. Auch Classic Car-Interessierte werden in der Broschüre fündig.

Alle Inhalte zur Lackierung von Classic Cars

So richtet sich der dreitägige Classic Car Repair Premium Workshop an Betriebe, die sich auf die Reparatur von Old- und Youngtimern spezialisiert haben. In diesem lernen die Seminarbesucher alles, was sie zum Umgang mit den alten Schätzen wissen müssen: Vom Einschätzen des Restaurationsaufwandes über die richtige Deutung von Untergründen, den korrekten Lackaufbau bis zum Erkennen alter Lacktechnologien sowie von mehrmaligen Restaurationen. Die Teilnahme kostet für Repanet-Mitglieder 590 Euro – alle anderen zahlen 100 Euro mehr.

Zertifikat und Türschild als Belohnung

Wer den Workshop erfolgreich abgeschlossen hat, bekommt außerdem ein Zertifikat als „Standox Classic Color Partner*in“ sowie ein attraktiv gestaltetes Türschild mit dem neuen Classic Color Partner Signet und ein Nachschlagewerk, in dem alle Fragen zur Lackierung von klassischen Fahrzeugen mit modernen Standox Produkten beantwortet werden. Viele Gründe also, am Classic Car Repair Premium Workshop teilzunehmen.

Die ganze Seminarbroschüre ist auch online verfügbar. 

So sah der letzte Classic Car Repair Premium Workshop aus